<small><i>Kulturtipp der Woche</small></i>
Die Begegnung - Ein Theaterstück von Harri Stojka

Die Begegnung ist das Erstlingswerk des Wiener Szene-Jazzgitarristen Harri Stojka und feierte 2011 seine fulminante Weltpremiere in Wien.

Das humorvolle schräge Stück führt Gott und Teufel ins Nirgendwo im Irgendwo, wo sie über die Menschheit philosophieren und den Sinn des Daseins, über die eigene Person und ihre Berechtigung und Existenz. Sie versuchen danach in gemeinsamen Erlebnissen herauszufinden, wer an der Misere Mensch schuld ist. Ob ihnen das gelingt? Der Teifi schloft ned.

Das Stück fußt auf den „5 Säulen“ des Lebens bzw der Lebensfrage:
Philosophie, Politik, Brutalität, Sex und Realität.

Premiere: 14.10.2012, 20.00 Uhr (unter Anwesenheit des Autors)

Weitere Termine: 15.10. , 16.10. und 17.10.2012, Beginn 20.00 Uhr
Palais Kabelwerk, Oswaldgasse 35a, 1120 Wien
(erreichbar mit den Linien U6, 62er, 59a und Badner Bahn)
erm Karten über wienerkult@gmx.at

Infos Stück und Ensemble: www.triebtheater.jimdo.com