© profil.at

Hinter Gittern
07/09/2013

Hinter Gittern: Fakten zur Jugendhaft

Aktuell. Fakten zur Jugendhaft

Daten und Fakten rund um den Jugendstrafvollzug:

§ 124 Strafvollzugsgesetz trifft eine klare Aussage über die Unterbringung von Häftlingen:

"Die Strafgefangenen sind bei Tag so lange wie möglich in Gemeinschaft mit anderen, während der Zeit der Nachtruhe möglichst einzeln unterzubringen.“

Die Realität
3 bis 4 Jugendliche pro Zelle

Überbelegung
115%

Die "Nachtruhe“ beginnt mitunter um 15 Uhr. Gewalt und sexuelle Übergriffe sind die Folgen.

2003
Die schwarz-blaue Regierung beschließt die Auflösung des Jugendgerichtshofs Wien.

2009

wurde das Ministerium über die Missstände im Jugenddepartment der Wiener Justizanstalt Josefstadt informiert - passiert ist nichts.

130

Jugendliche (14- bis 18-jährig) sind österreichweit in Haft

440

junge Erwachsene (18- bis 21-jährig) sind in Haft

34

Tage sitzen die Jugendlichen durchschnittlich in U-Haft

62%

Rückfallquote bei Jugendlichen (38% bei Erwachsenen)

18

Stunden am Stück in der Zelle

+++ Umfrage: Viertel der Österreicher findet Zustände in Gefängnissen inakzeptabel +++

(Red)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.