Geschafft - Bill Clinton kommt nach Wien! Ex- Präsident am 24. 5. bei Aids Life Charity

Aids Life Charity. Gery Keszler, Obmann des Vereins Aids Life, zieht in letzter Minute einen Joker aus dem Ärmel: Der frühere US-Präsident Bill Clinton kommt nach Wien – zwar nicht zum 15. Life Ball im Rathaus (am 26. Mai hat er andere Termine), dafür am 24. Mai zur „Aids Life Charity“ in Schloss Schönbrunn.

Dank intensiver gemeinsamer Anstrengungen von Aids Life und Bundeskanzleramt ist es gelungen, eine Million Dollar bei diversen Sponsoren aufzutreiben. Alle bangten bis zuletzt, ob diese wahrlich nicht kleine Summe zusammenzubringen sei. Es ist geschafft!

Den 1-Million-Dollar-Scheck werden Keszler und Bundeskanzler Alfred Gusenbauer dem in Charity-Belangen äußerst aktiven Ex-Präsidenten für die HIV/Aids Initiative seiner William J. Clinton Foundation überreichen. Diese konnte kürzlich vermelden, dass Millionen von Aids-Patienten in 66 Entwicklungsländern künftig um 50 Prozent billigere Medikamente erhalten sollen. Zudem werde es durch Abkommen mit den Pharmaunternehmen Cilpa und Matrix möglich, die Kosten für eine herkömmliche Behandlung von Aids-Patienten nach westlichem Standard auf unter einen Dollar pro Tag zu senken.

Nach der Scheck-Überreichung am 24. Mai in Schloss Schönbrunn besuchen Clinton, Gusenbauer und Keszler gemeinsam das „Konzert für Europa“, das diesmal Russland gewidmet ist. Zu einem informellen Treffen Putin/Clinton wird es allerdings nicht kommen: Der russische Staatspräsident fliegt nach seinem Wien-Besuch schon in den Mittagstunden des 24. wieder ab.

Die ganze Story lesen Sie in "profil" 20/07!