Antoni Gaudí: Baukünstler wäre heute 161 Jahre alt geworden

Google widmet dem katalanischen Baukünstler Antoni Gaudí ein Google Doodle: Der Architekt Gaudí wäre heute 161 Jahre alt geworden. profil war im vom Künstler entworfenen Park Güell in Barcelona.

Für Kleinkinder ist der Park Güell in Barcelona, entworfen vom katalanischen Baukünstler Antoni Gaudì, ein tolles Erlebnis: fröhlich geschwungene Bänke, lustige Steineidechsen, verschlungene Dachlandschaften mit Türmchen, die jeder Luftburg Ehre machen würden - eine Kunstlandschaft, über und über mit bunten, unregelmäßig geschnittenen Fliesen beklebt, ein Märchenland, in dem nur Feen, sprechende Tiere und kecke Zwerge fehlen.

Disneyland für Möchtegern-Bildungsbürger
Aber auch für kinderlose Touristen zählt das Disneyland für Möchtegern-Bildungsbürger zu jenen Sehenswürdigkeiten, die bei Ausflügen in die katalanische Hauptstadt unbedingt abgeklappert werden müssen. Für das Architekturverständnis von Millionen Barcelona-Besuchern erwies sich Gaudìs riesenhaftes Fun-Areal freilich als verhängnisvoll - und wurde hierzulande fatalerweise durch dessen Epigonen Friedensreich Hundertwasser noch prolongiert.

Kein Wunder also, dass Mostviertler Vorgärten, Döblinger Fassaden und Gailtaler Balkone mittels farbenfroher Fliesentierchen und -teppiche auffrisiert werden.

Ni. S.