© profil.at

Großparteien geraten stärker unter Druck
05/28/2009

Großparteien geraten stärker unter Druck: SPÖ & ÖVP verlieren in profil-Umfrage klar

profil-Umfrage zur Wahl: SPÖ und ÖVP verlieren

Die SPÖ fällt mit derzeit 27% hinter die Volkspartei zurück (vor vier Wochen hätte sie 30% der Stimmen erhalten, 2004: 33,3%). Die FPÖ könnte nun mit 15% der Stimmen rechnen (zuletzt 17%, 2004: 6,3%); Hans-Peter Martin würden derzeit 13% wählen (zuletzt 9%, 2004: 14%), die Grünen würde jeder Zehnte ankreuzen (zuletzt 9%, 2004: 12,9%). Das BZÖ käme wie vor vier Wochen auf 5% (2004 nicht angetreten). Andere Parteien wie KPÖ und Junge Liberale könnten derzeit gemeinsam mit rund 2% der Stimmen rechnen.

Details zur Umfrage lesen Sie im aktuellen profil 23/09!