Günther Kräuter für Mehrheitswahlrecht:
"Ideologien sieht man so viel deutlicher"

In einem Interview in der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" spricht sich SPÖ-Bundesgeschäftsführer Günther Kräuter für ein Mehrheitswahlrecht aus. "Mit Alleinregierungen kann man das Interesse am politischen Prozess stärken. Wenn eine Partei allein regieren kann, sieht man die Ideologien viel deutlicher", argumentiert Kräuter. Seiner Vorstellung nach sollte das Mehrheitswahlrecht ab der übernächsten Nationalratwahl gelten und verstärkte Oppositionsrechte beinhalten.

Weiters will Kräuter den Kurs der SPÖ ändern: "Wir müssen schärfer werden und mehr Ecken und Kanten zeigen. Die SPÖ braucht mehr Profil. Spätestens bis zum Parteitag 2010 müssen wir Perspektiven für das nächste Jahrzehnt entwickeln."

Mehr dazu lesen Sie im profil 27/09