Heilen Wunden im Meerwasser besser?

Viele Menschen schwören aufgrund eigener Erfahrungen darauf, blutende Wunden im Salzwasser zu kurieren - besonders makellos würden die Schrammen dann verheilen.

Die Wissenschaft allerdings widerspricht: Diese Annahme sei ein Mythos. Nicht nur sei kein desinfizierender Effekt nachgewiesen, vielmehr sei die Salzwassertherapie potenziell schädlich.

Bakterien und Mikroorganismen
Der Grund ist eigentlich einleuchtend: Im Meer schwimmen zahllose Bakterien und andere Mikroorganismen, die in offene Wunden eindringen können. Studien an Tauchern zeigen sogar, dass Verletzungen bei ihnen relativ schlecht verheilen.

(Red)