Jeder Dritte sieht Reform mit Skepsis:
Gesundheitsreform bringt Verschlechterung

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, befürchten 30% der Österreicher, die medizinische Versorgung im Lande werde sich durch die geplante Reform des Gesundheitswesens verschlechtern.

39% der Befragten geben laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut OGM durchgeführten Umfrage an, dass sie keine nennenswerte Veränderung erwarten. Und nur 20% glauben, die Lage werde sich durch die Reform verbessern. 11% wollten sich nicht äußern.
(ots)