© profil.at

46_niko_16
11/08/2003

Konventionalitäten

Konventionalitäten

Khol: Was haltst von den „Früh verwitweten Mesnergattinnen und Gegrüßet-seist-du-Maria-Kampfbeterinnen“ aus St. Andrä am Blasenstein?
Schüssel: Vo mir aus.
Khol: De wern si mit der „Ersten Mostviertler Vereinigung der an grünem Star erkrankten Niederwildjäger, die unglücklicherweise schon einmal einen Treiber erlegt haben“ sicher ganz guat ergänzen.
Schüssel: Glaub i a.
Khol: Dann hätt ma no den „Verband der allein stehenden Pinzgauer Jungbauern, die ihre Kühe sehr gernhaben“. Klingt zwar irgendwie komisch …
Schüssel: … aber Hauptsach, unsrige san’s.
Khol: Und was mach ma mit den „Linkstragenden Schuhplattlern Landecks“?
Schüssel: Na ja, i weiß net. Linksträger?
Khol: I find des a net richtig, oba andererseits san Schuahplattler praktisch nie Abweichler.
Schüssel: Gekauft.
Khol: Und a besonderes Anliegen san mir die „Schöne Sinnsprüche stickenden Sulmtaler Sennerinnen“.
Schüssel: Solche brave Frauen sind doch wirklich das Salz der Erde! Die werden den Konvent ungeheuer bereichern.
Khol: Mei Red’! Es soll ja dort auch was Gscheites rauskommen.
Schüssel: Du, oba sag amoi, bei NGOs, ja? I mein, sollt ma da net vielleicht doch auch an Amnesty International oder Greenpeace oder so denken?
Khol: Bist jetzt leicht narrisch worden?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.