Kulturtipp: Saisonstart der Tschauner-Bühne

Die über 100-jährige Pawlatschenbühne bietet in der neuen Saison Stegreif-Klassiker wie „Mord in der Wurlitzergasse und neue Stücke wie „Robin Hood“ oder „Geierwally“.

In Zusammenarbeit mit dem Kabarettisten Gerold Rudle, der in der Wiener Institution selbst Bühnenerfahrung sammelte, wurden die beliebten Stücke behutsam modernisiert. Emmy Schörg, der Star der Stegreiftruppe, schafft es trotz fortgeschrittenen Alters auch Mädchenrollen zu spielen.

Gastspiele von Kabarettisten wie Gery Seidl (20.Juni) oder Gerald Fleischhacker (21.7.) und Musik-Abende runden das Programm bis zum 1. September ab. Bei Schlechtwetter bietet ein Regendach Schutz.

Programm: www.tschauner.at