<small><i>Kulturtipp der Woche</small></i>
Nits live in Wien und in Graz

Die niederländische Pop-Instanz Nits stellt ihr 25. Studio-Album „Malpensa“ vor.

Mit ihrem 25. Studio-Album „Malpensa“ nehmen Nits ganz selbstverständlich ihren verdienten Platz in der Musikgeschichte ein. Schon mit dem ersten Blick auf das Cover ihrer neuen Platte gewinnt man den Eindruck einer der großen niederländischen Maler habe Henk Hofstede, Robert Jan Stips und Rob Kloet in Öl auf Leinwand verewigt. „Eine Momentaufnahme. Einfach genau so, wie wir jetzt sind: unser Alter ins Gesicht geschrieben und auch nicht restauriert“, bemerkt Henk Hofstede.

Maskerade hat die niederländische Band auch gar nicht nötig. Nits sind in ihrer Heimat und weit darüber hinaus eine feste Instanz in der Avantgarde- und Pop-Musik mit einer beeindruckenden Historie: seit 1974 machen sie unermüdlich Musik – stets kompromisslos und innovativ. Sie lieben es zu reisen, andere Kulturen, neue Horizonte und Einflüsse in sich aufzusaugen. Und genau diese Leidenschaft spiegelt sich auch auf dem neuen Album
„Malpensa“, benannt nach dem Mailänder Flughafen, wider.

Nits live in Wien und in Graz

26.04.2012 Wien, Theater Akzent
27.04.2012 Graz, Orpheum

(Red)