<i><small>Umfrage:</i></small>
23% fänden eine Stronach-Partei wählbar

Die Österreicher würden von den neuen Parteien am ehesten die Männerpartei kommen jedoch bei den Österreichern nicht gut an.

Neue Parteien könnten von den Korruptionsfällen der alteingesessenen profitieren. 23 Prozent der Österreicher halten eine Partei von Magna-Gründer Frank Stronach grundsätzlich für wählbar.

13 Prozent der Befragten können sich vorstellen, bei den Nationalratswahlen 2013 die Piraten zu wählen. Eine Autofahrerpartei und die Männerpartei kommen bei den Österreichern nicht gut an: Nur fünf bzw. drei Prozent können sich vorstellen, diese Fraktionen zu wählen. 58 Prozent würden keine der vorgeschlagenen neuen Parteien in Betracht ziehen.

(Red)

Quelle: Karmasin Motivforschung, n=500.