© Philipp Horak für profil

Fahrradbürokratie
08/11/2012

Umfrage: Fahrradbürokratie

Umfrage. Mehrheit der Österreicher sind gegen Nummerntaferl für Fahrräder

56 Prozent der Österreicher sind gegen Nummerntafeln für Fahr­räder. Kein Wunder: Kennzeichen für Fahrradfahrer würden mehr Bürokratie mit sich bringen, was das Radeln komplizierter machen würde. Man würde also die größten Vorteile des Fahrradfahrens – schnell, ­billig, flexibel unterwegs zu sein – beschränken und damit als Alternative zum Autofahren weniger ­attraktiv machen. Es wäre schade, wenn das zu ­einem ­Rückgang des ­Fahrradfahrens führen ­würde.

Laut der im Auftrag von profil vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage wäre jeder Dritte (35%) für ein Radkennzeichen. 10% wollten sich zu dem Thema nicht äußern.

(Red)

Quelle: Karmasin Motivforschung, n=500.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.