© profil.at

Pröll fordert Gesetz gegen "Wahlzuckerl"
08/30/2008

ÖVP erzürnt Fünf-Punkte-Plan der SPÖ: Josef Pröll will Gesetz gegen "Wahlzuckerl"

Fünf-Punkte-Plan der SPÖ erhitzt ÖVP-Gemüter

Den heftigen Angriffen seiner Partei auf die "Kronen Zeitung" wegen der vermeintlich zu SPÖ-freundlichen Berichterstattung schließt sich Pröll im "Kurier"-Interview übrigens explizit nicht an: "Unser politischer Gegner ist die SPÖ, nicht die 'Krone'." Die Leute würden sich schon selbst ihr Bild machen.

Infrastrukturminister Werner Faymann signalisiert indes Bereitschaft, bei seinem Anti-Inflations-Programm ein Stück Richtung FPÖ zu gehen und eventuell Luxusgüter von der geplanten Halbierung der Mehrwertsteuer auf Lebensmittel auszunehmen: "Hier werden wir Gespräche mit den Handelsketten führen, ob es möglich ist, Luxusgüter von dieser Senkung auszunehmen", erklärt er in der Tageszeitung "Österreich".

(apa/red)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.