Rene Benko kauft Länderbank-Gebäude:
Zuschlag der Bank Austria geht an Tiroler

Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner neu erscheinenden Ausgabe berichtet, hat die Signa-Holding des Tiroler Immobilien-Entwicklers Rene Benko den Zuschlag der Bank Austria für die ehemalige Länderbank-Direktion Am Hof 2 in der Wiener Innenstadt bekommen.

Die Pläne Benkos für die Immobile: Ein Luxushotel mit "Hotel-Residences". Gespräche mit Scheich und Hotelbesitzer Mohamed Bin Issa Al Jaber bestätigt Benko. In Wien wird aber weiterhin mit der Luxuskette "Four Seasons" spekuliert. Benko ist auch der Besitzer der benachbarten Bawag-Zentrale auf der Wiener Tuchlauben, die ab 2009/2010 in ein Einkaufs-Zentrum umgestaltet werden soll.

Mehr dazu lesen Sie im aktuellen profil 33/2008.