© profil.at

"profil": SPÖ verliert leicht, FPÖ gewinnt
12/13/2008

SPÖ verliert leicht, FPÖ gewinnt dazu: Josef Pröll holt bei der Kanzlerfrage auf

Umfrage: 34 Prozent würden die SPÖ wählen

Bei der Möglichkeit den Kanzler direkt zu wählen, würden 26% für Werner Faymann votieren - bei der letzten Befragung im November waren es 27% gewesen. Josef Pröll gewinnt drei Prozentpunkte dazu und kommt auf 23%. Auch Heinz-Christian Strache kann Gewinne verzeichnen: Ihn wollen derzeit 13% auf dem Kanzlerstuhl sehen (zuletzt 10%). Für Eva Glawischnig würden nur mehr 6% votieren (zuletzt 8%).

Der überwiegende Teil der Österreicher, 59%, traut der neuen Regierung zu, das Land sicher durch die Wirtschaftskrise zu führen. 38% zweifeln an dieser Fähigkeit. Die Hälfte der Österreicher glaubt außerdem daran, dass die Harmonie der neuen großen Koalition anhalten wird, 47% befürchten, dass es damit bald wieder vorbei ist.

Die ganze Geschichte lesen Sie im aktuellen profil 51/2008.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.