© profil.at

"profil"-Umfrage: Gusenbauer verliert
03/15/2008

Sympathiewerte für Gusenbauer im Keller: Nur 11 % würden ihn zum Kanzler wählen

Molterer in Kanzlerfrage bereits vor Gusenbauer

Die Regierungskrise setzt auch der SPÖ als Partei zu, die ÖVP verspürt hingegen leichten Rückenwind aus Niederösterreich: Fänden am Sonntag Nationalratswahlen statt, würde die Volkspartei laut der "profil"-OGM-Umfrage nun 35% der Stimmen (vor zwei Wochen 34%) erreichen.

Für die SPÖ würden jetzt nur noch 30% stimmen (minus 2 Prozentpunkte). Auch die FPÖ könnte zulegen: Sie käme derzeit auf 16% (zuletzt 15%) und läge damit nun knapp vor den Grünen, für die auch diesmal wieder 15% votieren würden. Das BZÖ käme wie zuletzt auf 4%.

Lesen Sie die komplette Geschichte im aktuellen 'profil'!