Team Stronach inseriert nur in „freundlich gesinnten“ Medien

Team Stronach inseriert nur in „freundlich gesinnten“ Medien

Nach dem Wirbel um ein Interview-Formular, mit dem Frank Stronach Journalisten zur Autorisierung auch des Titels und des Vorspanns von Interviews verpflichten wollte, tauchten nun weitere Unterlagen auf.

Das Team Stronach macht Inserate direkt vom Wohlverhalten der Medien abhängig. profil ist im Besitz eines E-Mails von Stronachs Pressesprecher Rouven Ertlschweiger an einen Mitarbeiter vom vergangenen September, in dem er Inserate direkt vom Wohlverhalten der Medien abhängig macht. „Devise ist: Wir gehen nur in Medien, die uns freundlich gesinnt sind, und von denen auch eine positive Berichterstattung zu erwarten ist.“

(Red)