Türkische Tücke

Die FPÖ hat sich bei ihrer Klubklausur festgelegt: Ein Vollbeitritt der Türkei zur EU komme – entgegen dem Willen Jörg Haiders – „nicht in Frage“. Klar, dass da intern heftig diskutiert wurde.

Strache: Und schau, Jörg, net, dass du glaubst, i hätt was gegen des Land: I steh zum Beispiel total auf diesen türkischen Honig.
Gorbach: Und ich ess gern Kebab.
Strache: Schon allein als Zahntechniker muss i sagen: der beste Plombenzieher, den’s gibt. Respekt!
Gorbach: Der Schweinsbraten vo meiner Frau schmeckt nie so.
Strache: Wobei i mi scho immer frag, was de dort unten für Bienen ham, de so a Zeug zsammbringen. Glei mit Nüssen und so.
Gorbach: I hab es das erste Mal gessen bei so einem Cluburlaub unten. War sehr schön in dem Club, ma hat gar nit gmerkt, dass ma in der Türkei ist.
Haubner: Ma, da war i a scho amol. Wo ma so lustige bunte Bandln kriegt und essen und trinken derf, so vül ma kann?
Gorbach: Aber trotzdem …
Strache: Trotzdem kann es net so sein, dass unsere tapferen Vorfahren Wien anno 15 dings und erst 16 sowieso umsonst gegen den Kara Ben Nemsi verteidigt ham.
Gorbach: War des des, wie uns die Polen rausgrissen ham?
Strache: Geh, naa! Des war 39.
Haubner: Doch, des stimmt. Da war der König, der hat gheißen … glei fallt’s mir ein.
Gorbach: Gilewicz?
Haubner: Kann sein.
Strache: Jedenfalls, Jörg, im Lichte unseres Wissens über dieses Land und die Zusammenhänge … Ja, aber, was hat er denn?
Haubner: Er weint!
Gorbach: Haben wir was Falsches gsagt?
Strache: Na. Des war ma aufgfallen.