<i><small>Umfrage:</i></small>
Muster­österreicher

Bundespräsident Heinz Fischer ist das größte Vorbild der Österreicher. Jeder Fünfte (22 Prozent) bescheinigte dem sanftmütigen Staatsoberhaupt einen vorbildlichen Charakter.

Auf Platz zwei landete der Quantenphysiker ­ Anton Zeilinger mit zwölf Prozent. Den dritten Platz am Stockerl belegt Armin Assinger , knapp jeder zehnte ­Befragte sieht den „Millionenshow“-Moderator und Ex-Skifahrer als Musterösterreicher. Marlies Schild , die erfolgreichste Slalomfahrerin des Landes, belegt mit acht Prozent Platz vier im Vorbild-Ranking, gefolgt von Kardinal Christoph Schönborn (sieben Prozent) und ORF-Moderatorin Ingrid Thurnher (fünf Prozent). Das Schlusslicht bildet Sacher- und Hofreitschule-Chefin Elisabeth Gürtler mit immerhin vier Prozent. Die Namen waren bei der ­Befragung vorgegeben.

(Red)