<i><small>Umfrage:</i></small>
Ranking der Landesfürsten

Erwin Pröll landet im Ranking der Landeshauptleute auf dem Siegerpodest. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Gabi Burgstaller und Josef Pühringer.

Der niederösterreichische Landeschef Erwin Pröll (ÖVP) landet im Ranking der Landeshauptleute auf dem Siegerpodest. Jeder fünfte Österreicher hält den mit 20-jähriger Amtszeit längstdienenden Landeshauptmann für den Fähigsten seiner Zunft. Auf Platz zwei folgt die einzige Frau: 15 Prozent der Befragten halten Salzburgs Landeschefin Gabi Burgstaller (SPÖ) für die Beste der neun Landeshauptleute. Den dritten Platz belegt mit 14 Prozent Zustimmung der Oberösterreicher Josef Pühringer (ÖVP). Der Steirer Franz Voves (SPÖ) und der Wiener Michael Häupl (SPÖ) folgen mit acht Prozent ex aequo auf dem vierten Platz. Tirols Landeschef Günther Platter (ÖVP) belegt Platz fünf, der Burgenländer Hans Niessl (SPÖ) Platz sechs. Das Schlusslicht bilden der Kärntner Gerhard Dörfler (FPK) und der neue Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner .

F. D.

Quelle: Karmasin Motivforschung, n=500