Baby-Boom-Bap: Texta und Blumentopf machen wieder gemeinsame Sache

Baby-Boom-Bap: Texta und Blumentopf machen wieder gemeinsame Sache

Die Linzer Rap-Konstante Texta und Münchens Blumentopf rufen vereint die besten Zeiten des HipHop in Erinnerung.

Nach 20 Jahren musikalischer Seilschaft gehen Texta und Blumentopf wieder gemeinsam auf Tour. Als die vier Linzer - damals noch mit Rapper Skero - und die fünf Münchner erstmals zusammen vor den Mikrofonen standen, besangen sie das "Alpenpanorama“ im Wohnzimmer der Tiroler Rap-Pioniere Total Chaos. Weitere Features mündeten in das All-Star-Projekt Kaleidoskop und die Platte "Für Euch“ (2001). Nun zeigen Texta und der Topf (als TnT) mit dem Album "#HMLR“ erneut, was sie am besten können: Sie bringen gewitzte "Hits für die Heads“ - und neuerdings auch "die Kinder ins Bett“. Denn einige der Herrschaften sind "Big Poppa“ geworden und suchen neben dem perfekten Reim auch eine vernünftige Wickeltechnik. Ihre Wortspiele sind gewitzt, die Selbstironie bleibt der Schutzmantel vor jeder Art von Altershybris; diese 18 Musikerbeine scheinen fest im Boden der Realität verankert zu sein. Musikalisch jedoch schaut "#HMLR“ weit ins Gestern: Sattelfeste Beats beschwören einmal mehr die goldenen Zeiten des Boom-Bap-Rap der frühen 1990er-Jahre; moderne Spielarten wie Trap werden dabei weise ausgespart.

Live u. a. am 5.3. in der Arena/Wien, 7.3. Posthof/Linz, 14.3. Rockhouse/Salzburg