Kulturtipp: 2 Tanzpremieren in St. Pölten

Grupo Corpo

Grupo Corpo

Wieder zwei hochkarätige „modern dance“-Ensembles im Schauspielhaus in St. Pölten.

Die brasilianische Grupo Corpo aus Belo Horizonte zeigt am 11. März die zweiteilige Choreographie Suita branca und Dança Sinfonica als Österreich-Premiere. Weißgekleidete Tänzer schweben vor karger weißer Bühnenlandschaft zur Musik von Samuel Rosa, Bandleaer vo „Skank“, eine der populärsten Popbands Brasiliens. Dann liefert Chroreografin Cassi Abranches einen Rückblick über die 40-jährige Geschichte des Ensembles.

Am 25. März folgt die Madrider Compania Nacional de Danza mit ihrer Interpretation von Bizets Carmen, musikalisch dargeboten vom Tonkünstler Orchester Niederösterreich. Johan Inger verzichtet auf Flamenco-Ästhetik und bringt das Eifersuchtsdrama in zeitgenössischer Tanzsprache auf die Bühne.

11. März, 19.30: Grupo Corpo: Suite Branca/Dança Sinfonica
25. März: Carmen- Compania Nacional de Danza/Tonkünstler Orchester Niederösterreich. 19.30 -Festspielhaus St. Pölten