Martin Kušej wird neuer Burgtheater-Direktor

Der designierte Burgtheater Direktor Martin Kusej

Der designierte Burgtheater Direktor Martin Kusej

Nachfolger von Karin Bergmann: Martin Kušej übernimmt ab 2019 die Burgtheater-Spitze.

Es wurde der Topfavorit: Martin Kušej übernimmt mit 1. September 2019 die Spitze des Wiener Burgtheaters (Lesen Sie weiters: Martin Kušej im Interview). Diese Personalentscheidung hat Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) am Freitag präsentiert. Der 56-Jährige ist Intendant des Münchner Residenztheaters und galt bereits vor zehn Jahren als Topkandidat auf die Burg-Direktion, zog jedoch gegen Matthias Hartmann den Kürzeren.

"Lebensliebe"

"Ich freue mich, dass der wichtigste Regisseur des Landes endlich die bedeutendste Bühne der Republik führen wird und sich seiner Lebensliebe - dem Burgtheater - widmen kann", begründete Drozda seine Entscheidung für den gebürtigen Kärntner. Zugleich wurde der Vertrag von Thomas Königstorfer als kaufmännischer Geschäftsführer der größten deutschsprachigen Sprechbühne ab 2018 verlängert.

Lesen Sie weiters: Das Burgtheater braucht ab 2019 eine neue Leitung.

Burgtheater Wien

Burgtheater Wien