Es wird schon fleißig geprobt
Es wird schon fleißig geprobt

© APA/HELMUT FOHRINGER

Kultur
02/20/2020

Opernball: Über 5.100 Ballgäste, 1.000 Sektkübel und 52.600 Gläser [Liveblog]

Der 64. Opernball geht heute, Donnerstag, über die Bühne und verwandelt die Wiener Staatsoper in die weltweit wohl imposanteste Ballkulisse. 315 Euro kostet 2020 eine Eintrittskarte, mit 5.150 Ballgästen ist das Haus am Ring ausverkauft. 144 Paare eröffnen als Debütanten den Opernball, über den weltweit berichtet wird. Die Staatsoper macht durch das Fest einen Gewinn von 1,1 Millionen Euro.

Es ist der vierte und letzte Ball von Organisatorin Maria Großbauer, auch Direktor Dominique Meyer verabschiedet sich mit seinem zehnten Fest.