"Mission: Impossible": Ringsperre in Wien für Weltpremiere

 "Mission: Impossible": Ringsperre in Wien für Weltpremiere

Tom Cruise ist in der Stadt um seinen neuen Film "Mission: Impossible – Rogue Nation" zu präsentieren. Und kein Weg führt an dem Hollywoodstar vorbei. Die Wiener Ringstraße wird für die Weltpremiere zwei Tage lang gesperrt.

Hollywood in Wien: Ab Mittwoch 14 Uhr wird ein Teil der Wiener Ringstraße für den Verkehr gesperrt und erst Freitag wieder geöffnet. Am Donnerstag feiert der Actionfilm "Mission: Impossible - Rogue Nation" in Anwesenheit des 53-jährigen Superstars Tom Cruise in der Wiener Staatsoper Weltpremiere. Dafür wurde ein Bühnenaufbau und ein 60 Meter langer roter Teppich direkt vor der Oper aufgebaut. Die Wirtschaftskammer kritisiert die zweitägige Ringsperre.

Halten Sie die Sperre des Rings für übertrieben?

Mission: Impossible Rogue Nation Trailer