© Patricia Weisskirchner

Kultur
09/14/2018

Videopremiere: "Midnight Sun" von Dramas

Die Videopremiere zum Song "Midnight Sun" gibt es exklusiv auf profil.at.

von Philip Dulle

Ohne Tragödien und Komödien wäre das Leben, die Liebe und die Musik nur eine langweilige Aneinanderreihung an farblosen Anekdoten. Die Musik von Viktoria Winter und Mario Wienerroither, die sich kurz Dramas nennen, liegt irgendwo dazwischen. Hymnenhafte Synthieflächen, ruhige Gesangsparts, schwebende Beats zwischen Leichtigkeit und Schwere, zwischen großen Dramen und den kleinen Spielereien.

Das Wiener Synthpop-Duo, das sich 2016 gegründet hat, zeigt sich auf ihrer neuen Single „Midnight Sun“ (das Debütalbum „Nothing Is Permanent“ erscheint am 26.10.) als perfekter Pop-Widerspruch, mischt aktuellen Dreampop mit der melancholischen Stimme Winters, changiert zwischen analogen und digitalen Klängen, lädt zum Träumen aber auch zum Tanzen ein und bleibt dabei stets konsequent uneindeutig.

Dramas gastieren am 27. September live am Waves Vienna Festival.

"Nothing Is Permanent" erscheint bei Fabrique Records

Diese Woche in der unerhört-Playlist:

Andrea Fissore: Shadows Of The Moon (Song) Kurt Vile: Loading Zone Schmieds Puls: Don't Love Me Like That (Song) Ariana Grande: Sweetener Cat Power: Woman (Song) Sir Tralala: Zombie (Song) Alien Hand Syndrome: Entwined (Song) Mantar: Age of the Absurd (Song) The Internet: Hive Mind Der Nino aus Wien: Bevor du schläfst (Song) LEYYA: Wannabe (Song) Monsterheart: Timber (Song) Snail Mail: Lush The Body: I Have Fought Against It, But I Can’t Any Longer. Red Gaze: Pervasive Unease (Song)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.