© Daniela Matejschek

Pop
10/02/2020

Videopremiere: SarahBernhardt - "langsam wiads wos"

Die Videopremiere von "langsam wiads wos" gibt es exklusiv auf profil.at.

von Philip Dulle

Kleine Binsenweisheit im Jahr der Superkrisen: Wenn man sich auf die Welt nicht mehr verlassen kann, muss man sich seine eigene bauen. In „langsam wiads wos“, der zweiten Single des niederösterreichischen Trios SarahBernhardt, wird diese Welt zur Großbaustelle; Böden werden herausgerissen, Wände malträtiert, Pläne zerrissen – am Ende kann Neues nur durch den Vorschlaghammer entstehen.

Die Musikerinnen Bernhard Scheiblauer, Sarah Metzler und Sigrid Horn erzählen auf ihrem Album-Debüt „langsam wiads wos“ mit Ukulele, Harfe und drei unvergleichlichen Stimmen von den großen Dingen im Kleinen; von Zusammenhalt und Freundschaft, vom überlebensnotwendigen Schmäh, vom Kaffeetratsch und Wändeeinreißen ­– vom Leben. „Friara woit i olles schoffn / Heite gib i präventiv auf / Owa klaane Ziele saan o.k.“, heißt es im Lied. Vielleicht die einzige Überlebensstrategie für 2020.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.