<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Catch 44

<small><i>Rainer Nikowitz</i></small>
Catch 44

Zum 44. Wiegenfeste von profil stellten sich dankenswerterweise zahllose Gratulanten ein. Hier ein kleiner Auszug aus abertausenden Grußadressen.

Kritischer Journalismus, der den Regierenden streng auf die Finger schaut, ist für das Funktionieren einer Demokratie unerlässlich. Das ist für mich manchmal unbequem, manchmal tut es auch weh. Dennoch möchte ich keinesfalls in einem Land leben, in dem es keinen kritischen Journalismus gibt. Deshalb gratuliere ich also heute „Heute“ herzlichst zum 44. Geburtstag! Ad multus anus!

Werner Faymann

*

Liebes profil, zum Geburtstag hab ich eine besondere Überraschung: I sing a Liad für di … Was heißt hier „nein“?

Andreas Gabalier

*

Manchmal bitte ich Herbert Kickl, mir ein wenig aus dem profil vorzulesen. Aber dann schlaf ich immer so schlecht. Deshalb nehmen wir ehrlich gesagt doch meistens lieber eine deutsche Heldensage als Gute-Nacht-Geschichte. Aber: 44 ist ja wenigstens schon einmal die Hälfte von 88!

Heinz-Christian Strache

*

Happy birthday, profil! Putin, Afghanistan, Irak, Naher Osten – you name it! Immer, wenn ich irgendwo nicht weiterweiß, habe ich sofort Georgie on my mind – und lese Hoffmann-Ostenhof. Ich bin sein größter Fan! Wenn ich einmal in Wien bin, lade ich ihn auf ein Chlorhuhn ein.

Barack Obama

*

Hiemit erkläre ich die Rieder Messe für eröffnet! … Du, Bruno? Ist das sicher der richtige Zettel?

Heinz Fischer

*

Was, 44 seid’s ihr schon? Irrereal!

Hans Krankl

*

44? Allerhand. Ist eh ganz gut, das Heftl. Steht nicht nur ein völliger Schwachsinn drin. Aber wann kriegt man es endlich gratis in der U-Bahn?

Niki Lauda

*

Ich gratuliere ausdrücklich nicht! Das profil hat den Jörg und uns alle doch immer nur angepinkelt. Am Anfang haben wir noch gesagt: Gut, wir schlucken das.

Peter Westenthaler

*

Wie fühlen Sie sich nach Erreichen dieser Marke? Wie glücklich sind Sie? Wie lange werden Sie brauchen, um das zu realisieren? Wie … spät ist es?

Rainer Pariasek

*

Ich kann mich noch gut erinnern, wie mein Leben mit 44 war: Genauso langweilig und leer wie mit 54. Darum mein Geburtstagsrat an profil: Ziehen Sie sich aus der Politik zurück! Am besten gleich!

Michael Spindelegger

*

Ich rufe all den prächtigen Enkeln von Kara Mustafa in Wien zu: Lest das auch in den nächsten 44 Jahren auf keinen Fall!

Recep Tayyip Erdogan

*

Ich habe es ja nicht so mit Medien, in denen allzu viele Buchstaben drinstehen. Aber ich finde es trotzdem sehr schön, dass profil und ich gleich alt sind.

Jeannine Schiller

*

Obwohl es sich um ein linkslinkes Feindblatt handelt, stehe ich nicht an, zum 44. Geburtstag zu gratulieren. Nach meiner „Zur Zeit“ ist profil schließlich das zweitwichtigste Zeitungsprodukt dieses Landes. Und es hat auch den zweitschönsten Herausgeber.

Andreas Mölzer

*

Als Weltraumministerin wünsche ich profil einen Raketenstart ins 45. Lebensjahr! Zehn, neun, acht, sieben … , sieben … Na geh! Gestern hab ich’s noch können.

Doris Bures

*

Herzlichen Glückwunsch von den Grünen! Wenngleich wir schon anmerken müssen, dass der neoliberal-raubtierkapitalistische Verkaufspreis von 3,50 Euro die schwer armutsgefährdete alleinerziehende Transgender-Migrant_innen-Community sicher hart trifft.

Eva Glawischnig

*

Alles Gute! Aber bei aller Geburtstagsfreude möchte ich doch eine Beschwerde anbringen: Ich werde in profil immer als unbedarfter Vollkoffer hingestellt. Darum möchte ich diese Gelegenheit nutzen, um ein für alle Mal klarzustellen: Ich bin nicht unbedarft!

Harald Vilimsky

*

Cuarenta y cuatro? Ay, caramba! Felicidades! Ich habe ja drei Zeitungen abonniert. Den „Osservatore Romano“ – wegen des sozialen Drucks. Den „Playboy“ – wegen der Interviews. Und profil – weil irgendwas muss ich ja lesen auch.

Papst Franziskus

*

Zum 44. Geburtstag verspreche ich Ihnen hoch und heilig, dass die Exekutive profil weiterhin nicht abhören wird. Außer natürlich, wenn es für die Wahrung der öffentlichen Sicherheit in Radlbrunn unabdingbar ist.

Johanna Mikl-Leitner

*

Also, so alt schaut profil wirklich nicht aus. Außer auf diesem Kolumnenfoto auf der letzten Seite.

Scarlett Johansson

rainer.nikowitz@profil.at