Rainer Nikowitz: Rauchzeichen

Rainer Nikowitz: Rauchzeichen

Nach Bill Clinton hat also auch HC Strache zwar am Joint gezogen – „aber nicht inhaliert“. Schuld an seinem Beinahe-Absturz in die Drogenhölle war natürlich der Gruppendruck.

Gudenus: Pfah, i weiß net … I bin irgendwie total müd. Steht no viel auf der Tagesordnung?
Strache: Lass amol schauen … Brutto/Nettorechnung … Ausgegrenztenpantomime … und Russisch. Also scho no einiges!
Gudenus: Des derheb i net. Mir fallen die Augen zu. Auf meinen Lidern picknicken Fasolt und Fafner …
Strache: Ehrlich gsagt war i a scho amol frischer. Und i kann mi so schwer konzentrieren.
Kickl: Ka Wunder! Eine Luft hat’s scho wieder da herinn! Der Harald heizt eine nach der anderen. Und des Zeug stinkt wie gepresste Hundstrümmerl. I wär echt dafür, dass wir bei unseren Sitzungen a Rauchverbot einführen.

Strache: In der Gastronomie samma dagegen und bei uns führ ma’s ein? Unmöglich. Da werma ja unglaubwürdig. Und wenn der HC Strache irgendwas net ist, dann …
Vilimsky: … sehr intelligent.
Strache: … unglaubwürdig.
Vilimsky: Uups.

Kickl: HC? I find ja, dass der Harald jetzt die Hälfte der Zeit in Brüssel is, is a Schritt in die richtige Richtung. Aber wir dürfen auf gar keinen Fall auf halbem Weg haltmachen!
Vilimsky: Tschuidign. I hab mi selber gmeint. Weil i mi … ding. Mit dem Schoklad. Anpatzt hab.
Strache: Wieso frisst du eigentlich die ganze Zeit wie ein Drescher? Mannerschnitten, Gummibären und jetzt a Tafel Schoklad …
Vilimsky: I weiß a net … I hab so an irrsinnigen Heißhunger auf was Süßes.
Gudenus: Kann i a was ham?
Strache: Wennst eam was gibst, will i aber a was!

Kickl: Sagt’s amoi, was is denn los mit euch?
Vilimsky: Ihr könnt’s es jetzt glauben oder net: Aber des hat mit meine neuen Zigaretten zu tun. Seit i de rauch, ess i viel braver.
Strache: Wo hast denn de her?
Vilimsky: Von an Haberer vom Front National, dem Schaupiär. Und der hat mir erzählt, er hat’s von an Fremdenlegionär. San marrokanische. Irgendein Spezialtabak, der nur im Globus wachst.
Kickl: Wo?
Vilimsky: Na in dem Gebirge da unt in Marokko.
Kickl: Atlas am End?
Vilimsky: I hab gwusst, es war was mit Erdkunde.
Strache: Gib her amol so ane.
Gudenus: Mir a, mir a!
Strache: Schauen komisch aus. So grün. Wie wann’s no net reif wären.
Vilimsky: Der Schaupiär hat gsagt, des is wegen der hohen Luftfeuchtigkeit im Globus. Drum bleibt der Tabak länger frisch.
Kickl: Aber dort is doch Wüste.
Vilimsky: Heast, warst jetzt du bei der Fremdenlegion oder der Freund vom Schaupiär?
Strache: Hast du a Feuer, Joschi?
Gudenus: Ja, da.
Strache: Danke. Aha. Na ja.
Gudenus: Schmecken irgendwie eigenartig, oder?
Strache: Mhm.
Vilimsky: Des is Gwohnheit. Nach der dritten willst kane andern mehr, des schwör i dir.
Kickl: Zeig her amol des Kraut. Hmm, des schaut ja aus wie … Um Gottes willen! HC! Nicht einatmen!
Strache: Z’spät. Und warum denn net? I bin scho 16.
Gudenus: Er is scho 16! Hihi! Klassikaner!

Kickl: Des san Drogen! Marihuana, verstehst! Ihr begeht’s grad a Straftat!
Strache: Uuuuuiiiiijegerl! Dos is jetzt oba blöd!
Gudenus: Wenn des so is … Hat die Marie vielleicht a Schwester?
Kickl: Hä?
Gudenus: Na ja … Wenn i mit der Marie Huana kan Spaß ham derf, gibt’s dann vielleicht a Sophie Huana? Oder a Walburga Huana?
Vilimsky: Ha! Hahaha! Walburga Huana! Geh, gimma a no an Hacker. Reib umme den Stengel!

Kickl: Hört’s sofort auf! Dämpft’s aus des Gift! HC! Wenn des rauskommt, dass du gekifft hast, na dann guate Nacht!
Strache: Geh, jetzt lass uns doch den Spaß!
Gudenus: Ja, Mami! Biiiitte!
Strache: Außerdem hat der Clinton a gekifft. Und hat’s eam gschadt?
Vilimsky: Der hat no ganz andere Sachen gmacht, der Clinton!
Gudenus: Gngngngn! Hä!

Strache: Eins nach dem anderen. I fang halt amol mit Kiffen an.
Kickl: Wir müssen des geheim halten! HC, morgen rasierst du dir a Glatzen, damit sie deine Haar nimmer testen können.
Strache: I zweifel ja normal net an der Brillanz deiner Ideen.
Kickl: Womit denn auch.
Strache: Aber: A Glatzen an der Spitze der FPÖ? Bist sicher?
Kickl: Äh … Guat. Okay. Plan B. Wie beim Clinton: Du hast net inhaliert, verstanden?

Strache: So a Bledsinn. Wer soll denn des glauben? I mein, warum kifft ma denn? Wegen dem Gschmack? Des is ja wie … den Orgasmus zruckhalten.
Kickl: Des machst a, wenn di wer fragt. Und zwar jedes Mal.
Gudenus: Und wenn ma dann Bundeskanzler san, Harald, ja? Dann hamma auch a Oral Office!
Vilimsky: Genau! Und da lad ma uns dann de Huana Walburga ein!
Gudenus: Huha! Hu! Oje. I hätt vorher auf’s Klo sollen.
Kickl: Des Zeug derf nie legal werden!