© Walter Wobrazek

Meinungen
02/21/2015

Rainer Nikowitz: Rauchzeichen

Rainer Nikowitz: Rauchzeichen

von Rainer Nikowitz

Gudenus: Pfah, i weiß net … I bin irgendwie total müd. Steht no viel auf der Tagesordnung? Strache: Lass amol schauen … Brutto/Nettorechnung … Ausgegrenztenpantomime … und Russisch. Also scho no einiges! Gudenus: Des derheb i net. Mir fallen die Augen zu. Auf meinen Lidern picknicken Fasolt und Fafner … Strache: Ehrlich gsagt war i a scho amol frischer. Und i kann mi so schwer konzentrieren. Kickl: Ka Wunder! Eine Luft hat’s scho wieder da herinn! Der Harald heizt eine nach der anderen. Und des Zeug stinkt wie gepresste Hundstrümmerl. I wär echt dafür, dass wir bei unseren Sitzungen a Rauchverbot einführen.

Strache: In der Gastronomie samma dagegen und bei uns führ ma’s ein? Unmöglich. Da werma ja unglaubwürdig. Und wenn der HC Strache irgendwas net ist, dann … Vilimsky: … sehr intelligent. Strache: … unglaubwürdig. Vilimsky: Uups.

Kickl: HC? I find ja, dass der Harald jetzt die Hälfte der Zeit in Brüssel is, is a Schritt in die richtige Richtung. Aber wir dürfen auf gar keinen Fall auf halbem Weg haltmachen! Vilimsky: Tschuidign. I hab mi selber gmeint. Weil i mi … ding. Mit dem Schoklad. Anpatzt hab. Strache: Wieso frisst du eigentlich die ganze Zeit wie ein Drescher? Mannerschnitten, Gummibären und jetzt a Tafel Schoklad … Vilimsky: I weiß a net … I hab so an irrsinnigen Heißhunger auf was Süßes. Gudenus: Kann i a was ham? Strache: Wennst eam was gibst, will i aber a was!

Kickl: Sagt’s amoi, was is denn los mit euch? Vilimsky: Ihr könnt’s es jetzt glauben oder net: Aber des hat mit meine neuen Zigaretten zu tun. Seit i de rauch, ess i viel braver. Strache: Wo hast denn de her? Vilimsky: Von an Haberer vom Front National, dem Schaupiär. Und der hat mir erzählt, er hat’s von an Fremdenlegionär. San marrokanische. Irgendein Spezialtabak, der nur im Globus wachst. Kickl: Wo? Vilimsky: Na in dem Gebirge da unt in Marokko. Kickl: Atlas am End? Vilimsky: I hab gwusst, es war was mit Erdkunde. Strache: Gib her amol so ane. Gudenus: Mir a, mir a! Strache: Schauen komisch aus. So grün. Wie wann’s no net reif wären. Vilimsky: Der Schaupiär hat gsagt, des is wegen der hohen Luftfeuchtigkeit im Globus. Drum bleibt der Tabak länger frisch. Kickl: Aber dort is doch Wüste. Vilimsky: Heast, warst jetzt du bei der Fremdenlegion oder der Freund vom Schaupiär? Strache: Hast du a Feuer, Joschi? Gudenus: Ja, da. Strache: Danke. Aha. Na ja. Gudenus: Schmecken irgendwie eigenartig, oder? Strache: Mhm. Vilimsky: Des is Gwohnheit. Nach der dritten willst kane andern mehr, des schwör i dir. Kickl: Zeig her amol des Kraut. Hmm, des schaut ja aus wie … Um Gottes willen! HC! Nicht einatmen! Strache: Z’spät. Und warum denn net? I bin scho 16. Gudenus: Er is scho 16! Hihi! Klassikaner!

Kickl: Des san Drogen! Marihuana, verstehst! Ihr begeht’s grad a Straftat! Strache: Uuuuuiiiiijegerl! Dos is jetzt oba blöd! Gudenus: Wenn des so is … Hat die Marie vielleicht a Schwester? Kickl: Hä? Gudenus: Na ja … Wenn i mit der Marie Huana kan Spaß ham derf, gibt’s dann vielleicht a Sophie Huana? Oder a Walburga Huana? Vilimsky: Ha! Hahaha! Walburga Huana! Geh, gimma a no an Hacker. Reib umme den Stengel!

Kickl: Hört’s sofort auf! Dämpft’s aus des Gift! HC! Wenn des rauskommt, dass du gekifft hast, na dann guate Nacht! Strache: Geh, jetzt lass uns doch den Spaß! Gudenus: Ja, Mami! Biiiitte! Strache: Außerdem hat der Clinton a gekifft. Und hat’s eam gschadt? Vilimsky: Der hat no ganz andere Sachen gmacht, der Clinton! Gudenus: Gngngngn! Hä!

Strache: Eins nach dem anderen. I fang halt amol mit Kiffen an. Kickl: Wir müssen des geheim halten! HC, morgen rasierst du dir a Glatzen, damit sie deine Haar nimmer testen können. Strache: I zweifel ja normal net an der Brillanz deiner Ideen. Kickl: Womit denn auch. Strache: Aber: A Glatzen an der Spitze der FPÖ? Bist sicher? Kickl: Äh … Guat. Okay. Plan B. Wie beim Clinton: Du hast net inhaliert, verstanden?

Strache: So a Bledsinn. Wer soll denn des glauben? I mein, warum kifft ma denn? Wegen dem Gschmack? Des is ja wie … den Orgasmus zruckhalten. Kickl: Des machst a, wenn di wer fragt. Und zwar jedes Mal. Gudenus: Und wenn ma dann Bundeskanzler san, Harald, ja? Dann hamma auch a Oral Office! Vilimsky: Genau! Und da lad ma uns dann de Huana Walburga ein! Gudenus: Huha! Hu! Oje. I hätt vorher auf’s Klo sollen. Kickl: Des Zeug derf nie legal werden!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.