© Udo Titz

Satire
05/29/2020

Rainer Nikowitz: Soko Präse

Durch das unerschrockene Eingreifen einer nächtlichen Polizeipatrouille konnte Wien letztens glücklicherweise wieder ein Stück sicherer gemacht werden.

von Rainer Nikowitz

A: … und dann hat der mir original nix mehr geben, kannst dir des einteilen? Mei Stammwirt! Tuat mir so was an! Nur, weil’s fünf nach elfe war. I hab eam eh glei gsagt, René, hab i gsagt, verarschen kannst wen andern. Weil um den Haufen Marie, den i in
deiner Hütten scho lassen hab, hätt i’s kaufen können a.
B: Na ja, der muss halt a aufpassen. Was, wenn eam wer de Kollegen schickt?

A: Wenn eam wer de … Hallo? Und i dann de Marken herzeig? Was wird eam passieren?
B: Du könntst ja a amoi net da sein.

A: Des is sehr unwahrscheinlich. Und de Kollegen wissen außerdem so a, dass sie den René gfälligst im Kraut lassen sollen. Und jetzt amoi echt: Schau dir de Zahlen an! Grad amoi 800 Infizierte oder was. Des is doch a Witz! Und deswegen quälen s’ uns immer no mit de ganzen depperten Beschränkungen?
B: 800 san gar net so wenig. Dei Austria warat manchmal froh, wenn’s so viel Zuschauer hätt.

A: In der Statistik hamma jetzt aber aufgholt, gell? Weil bald spielt dei Rapid nämlich vor genauso viel Leut wie wir. Und des is ja glei der nächste Bledsinn, den sa si einfallen ham lassen: Geisterspiele!
B: I siech da eigentlich ka Problem net. Wann ma irgendwo Geisterspiele gwöhnt is, dann in Österreich. Außerhalb von Hütteldorf natürlich.

A: Mir geht des alles dermaßen am Zeiger, i kann’s dir gar net sagen. Des ganze Affentheater für a angeblich so gfährliches Virus – des aber dann eh kan was tuat! Die meisten ham überhaupt nix! Nur de paar Geriatriker. Aber deswegen dauernd Masken auffe, Masken obe? Ka Hund kennt si aus. Wenn i beim Wirten bin, muss i jetzt mit der Masken schiffen gehen oder net? Einmal derf i net an der Bar stehen, dann wieder scho. Und dass um elfe Sperrstund is, is überhaupt des Größte. I maan, wo samma? In China?
B: Apropos: Wie spät isses denn eigentlich?

A: Nulldreißig. Warum?
B: Wegen dem Opa da in dem Schanigarten.

A: Ma, liab. Schau, wie si der gfreit! Na ja, Risikogruppe halt. Kann ma verstehen, wenn er endlich wieder amoi ausse derf.
B: Aber es is halb eins.

A: Erstaunlich, ja. Und da heißt’s immer, dass bei die grauen Panther scho um zehne die Augerln klein werden und sie heidi gehen müssen. Aber der da offensichtlich net. Allerweil, i bin in dem Alter no so drauf, dass i um die Zeit no in an Schanigarten sitz.
B: Sperrstund is! Wir müssen des durchsetzen!
 

A: Geh, bitte! De sitzen ja eh draußen. Die Hüttn hat scho zua und sonst is niemand da. Was bitte stört di?
B: I weiß net ... Es is nun amoi verboten. Sollt ma net do vielleicht ein bissl amtshandeln?

A: Des is doch lächerlich. Lass dem Opa halt sein bissl zivilen Ungehorsam gegen das Corona-Wahnsinnsregime.
B: Meinst wirklich?

A: I kann eam verstehen. Komm, gemma weiter.
B: Von mir aus.

A: In Amerika demonstrieren s’ scho bewaffnet gegen den ganzen Wahnsinn. Is eh ka Wunder. Und dann wird ma bei uns ja wohl no im Schanigarten sitzen dürfen.
B: Des is der Van der Bellen.

A: Was? Wo?
B: Na, der Opa im Schanigarten. Des is der Präse!

A: I pack’s net. Des derf ja net wahr sein!
B: No, freut si auch halt a bissl des Lebens. Wie du gsagt hast. Selber Risikogruppe und alles.

A: I maan, i traam. Der Präse. No, des kann’s aber net sein. Oder?
B: Jetzt glotz eam net de ganze Zeit so an, des is ja peinlich. Kumm, gemma.

"Hauptsach, er feiert da groß, während des einfache Volk darbt. Aber bitte, i hab’s ja damals scho gwusst. Meiner war der ja nie."

A: Kummt net infrage.
B: Spinnst? Was soll des heißen?

A: Sag mir bitte eins: Was is denn des für ein Vorbild, ha?
B: Weiß i net. Is mir jetzt a wurscht. Und du hast außerdem grad gsagt, dass de ganzen Beschränkungen sowieso a Bledsinn san.

A: Umso empörender! Der is ja einer von denen  Die uns die Freiheit nehmen! Hauptsach, er feiert da groß, während des einfache Volk darbt. Aber bitte, i hab’s ja damals scho gwusst. Meiner war der ja nie.
B: Jetzt reiß di zsamm a bissl! I will kane Schwierigkeiten.

A: Aber er offenbar.
B: Was? Hör auf jetzt, aber sofort! Den „Dirty Harry“ kannst dann wieder beim René an der Bar machen.

A: Den kauf ma uns jetzt!
B: Hast an Vogel? Des is der Bundespräsident!

A: A bessere Chance werma nimmer kriegen.
B: A bessere Chance auf was? An eher unschönen Eintrag im Personalakt?

A: Und geht scho, Attacke! Gib ma Deckung!
B: Deckung? Was für a Deckung? Net! Bleib da!

A: Grüssie, derf i Sie fragen, was Sie da machen? Ha? No, des siech i a, dass Sie da sitzen und reden. Papiere. Ha? Hörn S’, i bin ja net deppert. I weiß sehr wohl, wer Sie san. Und drum sag i ja: Papiere!

[email protected]