Rainer Nikowitz: Unfreie Radikale

Rainer Nikowitz: Unfreie Radikale

Neulich, irgendwo in Nord-, West- oder Mitteleuropa.

- Hey, hallo! Lange nicht gesehen. Wie geht’s dir?
- Allah …, äh, hu… akbam!
- Hä?
- Du weißt schon! Gott ist groß und so.
- Seit wann interessiert dich der? Und was ist das da unter deinem Gesicht?
- Na, ein Bart.
- Schaut aber eher aus, als hättest du mit deinem Doppelkinn eine Amsel erdrückt.
- Pass auf, was du sagst.

- Wenn das ein Bart ist, dann bin ich Justin Bieber.
- Wenn du der wärst, müsste ich dich jetzt leider umbringen.
- Ja, eh. Der ist furchtbar.
- Der ist pervers.
- Pervers sind die, die sich den anhören.
- Ja. Darum muss ich die auch alle umbringen.
- Sag einmal, was ist mit dir? Ein ­Cola-Rum zu viel gestern?
- Nein. Ich bin jetzt radikalisiert.

- Was?
- Ich werde Dschihadist, Soldat Allahs.
- Du? Ein Soldat? Aber du warst doch untauglich. Wegen deinem Hodenhochstand und allem.
- Plattfüße!! Wegen meiner Plattfüße!
- Geh komm, wir waren doch gemeinsam bei der Musterung. Ich kann mich genau erinnern, es war wegen deinem Hoden…
- Sag nicht Hoden!
- Wieso nicht?
- Sonst muss ich dich umbringen!

- Hast du sie noch alle? Ich bin doch dein Freund!
- Wenn du wirklich mein Freund bist, dann zieh mit mir in den Heiligen Krieg! Wir helfen mit, die Kreuzritter zu vernichten, und dann regiert der ­Islamische Staat die ganze Welt!
- Und dann haben alle Frauen diese schwarzen Ganzkörpersäcke an?
- Natürlich. Das gefällt Allah.
- Aber mir nicht. Ich hab sie im Minirock lieber.
- Es ist wirklich enttäuschend, wie sehr dich das Leben unter den Kuffar verdorben hat. Dafür wirst du gemeinsam mit diesen dreckigen Schlampen in der Hölle schmoren.

- Mit den Miniröcken? Passt! Sag, aber warum bist du denn jetzt eigentlich radikalisiert?
- Weil ich diese andauernde Unterdrückung und Demütigung satthabe.
- Welche Demütigung? Lässt dich deine Alte nicht mehr ran?
- Welche Alte?
- Ach so, ja. DIE Demütigung.
- Mein ganzes Leben lang haben sie mir den Respekt verwehrt, der mir zusteht. Das hat in der Schule angefangen.
- Wieso?
- Hast du das wirklich vergessen? Die Aufgaben? Und die Noten? Die haben sie mir nur gegeben, weil sie den ­Islam hassen.
- Ach, komm! Du warst einfach eine faule Sau.

- Wie nennst du mich? Anderen ist schon für weniger der Kopf abgeschnitten worden!
- Jaja. Krieg dich wieder ein.
- Und kannst du dich noch erinnern, wie ich in der Dritten im 60-Meter-Lauf Letzter geworden bin?
- Ja. Und?
- Und?? Was heißt hier und? Wie soll man das bitte verkraften, ohne später Leute massakrieren zu wollen?
- Das ist doch ewig her!
- Allah vergisst nie, wenn eines seiner herrlichsten Geschöpfe so schrecklich beleidigt wird! Immerhin bin ich ein Mann – und ein Muslim.

- Also ich weiß nicht.
- Und später, in der Lehre! Ich hätte damals mit diesem Scheißladen aufräumen sollen.
- Wieso?
- Sie wollten, dass ich um sieben anfange. Ich war aber eher für neun.
- Wie oft?
- Bis sie mich rausgeschmissen haben. Diese Schweinefresser schrecken vor nichts zurück, wenn es darum geht, auf uns zu spucken.
- Haben die anderen auch um sieben angefangen?
- Ja, schon. Aber das waren ja auch die anderen.
- Verstehe.
- Und dann, am Arbeitsamt. Da hatte ich eine Betreuerin.

- Und?
- Ich hatte eine Betreuerin!!
- Ich verstehe immer noch nicht.
- Ich sehe, sie haben bei dir mit ihrer Gehirnwäsche Erfolg gehabt. Dir kommen die größten Ungeheuerlichkeiten ganz normal vor. Aber vielleicht kann ich dich noch retten. Komm mit mir nach Syrien!
- Was soll ich denn dort?
- Was man dort halt so macht. Köpfen, Verbrennen, Ausweiden, Vergewaltigen. Lauter gottgefällige Sachen. Einfach der Herrenmensch sein, der man hier nicht ungestört sein kann – weil sich die Kuffar weigern, unsere Überlegenheit freiwillig anzuerkennen.

- Ach, ich weiß nicht. Hier ist es doch viel angenehmer als im Krieg.
- Angenehmer? Angenehmer?? Weißt du, was mir vorige Woche passiert ist?
- Was?
- Ich wollte zu Fuß zur Moschee gehen. Und dann … dann hat es geregnet.
- Und was hast du dann gemacht?
- Sofort eine Kalaschnikow bestellt. Irgendwann ist einfach der Punkt erreicht, an dem selbst der gutmütigste Salafist nicht mehr kann.

- Womit bezahlst du die denn?
- Einen Teil mit der Sozialhilfe. Und den Rest mit dem, was mir Mama so gibt. Also was ist jetzt: Kommst du mit nach Syrien?
- Nein, ich glaub nicht.
- Schade. Aber auch egal: In ein paar Jahren ist das Kalifat ohnehin hier.
- Eine Frage hab ich noch: Hast du deinen Hodenhochstand eigentlich jemals operieren lassen? Wenn man da nichts macht, wird man impotent.
- Freund hin, Freund her: Du kannst von Glück sagen, dass Mamas Kohle für den Sprengstoffgürtel nicht mehr gereicht hat!

rainer.nikowitz@profil.at