© APA - Austria Presse Agentur

Österreich
01/26/2021

Bill Gates, Sekten, 5G-Strahlen: Diese Verschwörungstheorien finden Querdenker gut

Ein Überblick über die Verschwörungstheorien, die bei Querdenkern Anklang finden.

QAnon

Der vielleicht gefährlichste Kult tauchte 2017 unter dem Kürzel "Q" auf der amerikanischen Plattform 4Chan auf. Anhänger von QAnon glauben an die Existenz einer pädophilen Elite, die Kinder gefangen hält und tötet, um aus deren Blut eine Verjüngungssubstanz zu gewinnen. Seit Beginn der Pandemie bekommen die QAnons auch in Europa unter den "Querdenkern" rasanten Zulauf. Jenny K.,eine Veranstalterin von Corona-Protesten, zerriss vergangenen Herbst auf offener Bühne eine Regenbogenfahne, die K. mit Pädophilie in Verbindung brachte. Auch die Großdemonstration vergangene Woche wurde von einer Aktivistin angemeldet, die auf Instagram mit QAnon-Symbolen posiert.


Bill Gates/Impfen

US-Milliardär Bill Gates wird von Verschwörungsgläubigen gern als Strippenzieher oder gar Verursacher der Pandemie betrachtet. Gates habe Interesse an einer Massenimpfung, bei der Chips implantiert werden könnten, um die Menschheit vollständig zu kontrollieren oder zu dezimieren. In Österreich werden Theorien rund um Bill Gates etwa vom YouTuber und Zahnarzt Jaroslav Belsky verbreitet, der auch immer wieder bei Demonstrationen auftritt.


5G-Strahlen

Großer Beliebtheit erfreut sich die Angst vor der Strahlenbelastung durch das 5G-Mobilfunknetz, einer relativ neuen Technologie zur schnelleren Datenübertragung. Verschwörungstheoretiker sehen einen direkten Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Durch die angebliche Zellschädigung könnten Menschen nicht mehr genug Sauerstoff aufnehmen und würden daran-und nicht an Corona-sterben. Als Beleg dient der Umstand, dass 5G in China Ende 2019 eingeführt wurde.


Der Große Austausch/die "globalistische" Elite


Seit der Flüchtlingsbewegung 2015 spricht die Neue Rechte vom Plan einer finanzkräftigen Elite-allen voran der Milliardär George Soros oder die Rothschilds-,durch Förderung von Migration souveräne Nationalstaaten zu destabilisieren. Das Resultat wären "identitätslose" und für Konzerne leicht zu kontrollierende Bevölkerungen. Die Ideen greifen altbekannte antisemitische Codes auf, finden aber auch bei Globalisierungskritikern Anklang. Erkennbar sind ihre Anhänger an Parolen wie "Freiheit, Friede, Souveränität".


Christliche Sekten

Zusehends präsenter werden auf Anti-Corona-Demonstrationen christliche Fundamentalisten. Rund um den Schweizer Guru Igor Sasek und "Kla-TV" gruppieren sich Sektenanhänger, die es nicht für ausgeschlossen halten, dass die Erde eine Scheibe sei. In diesem Milieu finden alle beschriebenen Verschwörungstheorien-von Soros und Rothschild bis zu Gates und seinen Chips und den 5G-Strahlen-zueinander.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.