BP-Wahl: Das waren die wichtigsten Motive der Wähler

Wer hat wie gewählt?

Wer hat wie gewählt?

Was waren die wichtigsten Motive der Wähler, um Norbert Hofer oder Alexander Van der Bellen zu wählen? Warum gingen manche gar nicht wählen? Wollen die Wähler vorgezogene Parlamentswahlen? Die Wählerstromanalyse im Detail.

Was waren die wichtigsten Wahlmotive?

Bei Hofer-Wählern war das Auftreten der wichtigste Wahlgrund. Bei Van der Bellen stand im Vordergrund, dass er als Kandidat gegen Rechts gewählt wurde.

Wer hat wen gewählt?

Männer haben vorwiegend Norbert Hofer gewählt, Frauen Alexander Van der Bellen.

Was waren die wichtigsten Motive der Nichtwähler?

Bei mehr als jedem dritten Nichtwähler war der Hauptgrund, nicht wählen zu gehen, dass keiner der beiden Kandidaten als wählbar gesehen wurde.

Aus welchem Lager kommen die Hofer-Wähler?

Hofer konnte bei der Stichwahl vor allem aus dem Bereich der Nichtwähler und ehemalige Griss-Wähler mobilisieren.

Aus welchem Lager kommen die Van-der-Bellen-Wähler?

Wähler, die sich bei der Stichwahl das erste Mal für Van der Bellen entschieden haben, haben zuvor vorwiegend Griss bzw. Hundstorfer gewählt.

Soll es vorgezogene Nationalratswahlen geben?

Sowohl eine Mehrheit der Hofer-Wähler als auch Van-der-Bellen-Wähler wollen keine Neuwahlen.

Stichprobe: 800 Befragte (telefonisch und Online)
Maximale Schwankungsbreite: +/- 3,5%