Defekte Wahlkuverts: Soll Hofburg-Stichwahl verschoben werden?

Eine der schadhaften Wahlkarten

Eine der schadhaften Wahlkarten

Nachdem sich die Fälle schadhafter Wahlkarten-Kuverts häufen, steht nun eine Verschiebung der Bundespräsidenten-Stichwahl am 2. Oktober im Raum.

Kanzler Kern meinte zuletzt, dass man über eine Verschiebung nachdenken müsse, wenn ein Austausch der defekten Wahlkarten nicht realistisch sei. Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen hat indes seinen für Freitagnachmittag angesetzten Wahlkampfauftakt verschoben. Dies gelte, "bis das Ergebnis der vom Innenministerium angekündigten Klärung des aktuellen Wahlkarten-Debakels vorliegt und die weitere Vorgangsweise fest steht", erklärte Lothar Lockl, Obmann des Vereins "Gemeinsam für Van der Bellen", in einer Aussendung.

Soll die Bundespräsidenten-Stichwahl wegen der mangelhaften Briefwahlkuverts verschoben werden?