SOMMERMINISTERRAT IN REICHENAU AN DER RAX: KURZ

Bundeskanzler Sebastian Kurz

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Zitate der Woche
08/06/2021

"Es ist nichts Ernstes"

Kurz hat die Sommergrippe überstanden, Rendi-Wagner findet einen Unterstützer und Faßmann sorgt für Spannung: Die Politik-Zitate der Woche.

"Es ist nichts Ernstes." - Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat die Sommergrippe überstanden.

"Sie bringt alles mit, was man haben muss." - SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner findet in ihrem einstigen Kritiker Georg Dornauer aus Tirol einen Unterstützer für die Spitzenkandidatur bei den nächsten Wahlen.

"Für viele Menschen ist es nicht mehr cool, sich der Sozialdemokratie zugehörig zu fühlen." - Peter Kaiser (SPÖ) benennt das Grundproblem.

"Wir biedern uns nicht an, wir bieten uns an." - Der Grazer FPÖ-Vizebürgermeister Mario Eustacchio will weiter als Juniorpartner mit der ÖVP regieren.

"Man sagt: Okay, was ist jetzt wieder passiert, eine Flüchtlingswelle rollt auf uns zu - und hat eigentlich aus der Vergangenheit, nicht nur aus 15, auch davor, nichts gelernt. Und das ist in Wirklichkeit der Skandal." - Die Balkanroute ist offen, warnt Burgenland-Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ).

"Während die Bundesregierung handelt, schürt Querulant Doskozil lediglich Ängste." - Und zwar wegen der Selbstprofilierung, meint Gaby Schwarz (ÖVP).

"2015 darf sich nicht wiederholen." - aber auch SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner warnt und fordert eine "Koalition der Betroffenen" auf EU-Ebene.

"Ob es regnet oder auch nicht, ich weiß es nicht. Aber ich habe für Regenschirme gesorgt." - Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) will die Schulen wetter- bzw. coronafest machen.

"Das ist eine extrem wichtige Frage - die ich heute noch nicht beantworte" - ...und sorgt auch für ein bisschen Spannung.

"Niemand kann von Beton abbeißen." - Kurt Weinberger, Chef der Österreichischen Hagelversicherung, warnt vor einer Zubetonierung des Landes.

"Jetzt machen sich die Impfverbrecher schon über unsere Kinder her, die weder selbst gefährdet sind noch eine Gefahr für andere darstellen." - Pfarrprovisor Eugeniusz Subosz outet sich im Pfarrbrief der Gemeinde Preitenegg (Bezirk Wolfsberg) als radikaler Impfgegner.

"Ich denke, jeder, der sich nicht impfen lassen möchte und Veranstaltungen oder Restaurants besuchen möchte, sollte dann selbst für das Testen bezahlen." - Auch Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres will keine Gratis-Tests mehr.

"Insofern kann es dann sein, wenn er gewählt würde, dass seine Qualifikationen für diese Ausschreibung geringer wären als jene von Thomas Schmid bei der ÖBAG." - ORF-Chef Alexander Wrabetz weiß wenig Schmeichelhaftes über seinen Konkurrenten Roland Weißmann.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.