Karin Kneissl
Karin Kneissl

© APA

Österreich
08/10/2018

"Es ist so fad"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Wir dürfen keine grün-linke Fundi-Politik betreiben. Da schaffen wir uns selbst ab." - Rot darf nicht Grün werden, Hans Peter Doskozil äußert Zweifel am Kurs der Bundes-SPÖ.

"Die paar Zwischenrufe aus dem Burgenland gehen im Neusiedlersee unter." - Oberösterreichs SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer wähnt sich im Sommerloch.

"Ich bin Minister, ich arbeite ab nächster Woche wieder rund um die Uhr, also ich habe wirklich Besseres zu tun." - Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) lehnt die 150 Euro-Challenge ab...

"Ich finde nicht, dass Kino überlebensnotwendig ist." - ...und glaubt nicht, dass es für "Teilhabe an der Gesellschaft" wirklich 1.416 Euro braucht.

"Bei den viel diskutierten 150 EUR Euro geht es ausdrücklich um Nicht-Österreicher." - FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache springt seiner Ministerin bei.

Pferde sind einfach auch große Sympathiebringer für die Polizei

"Pferde sind einfach auch große Sympathiebringer für die Polizei." - Die Vorteile einer berittenen Polizei, Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).

"Ich bin mir sicher, dass es viele braune Haufen in der FPÖ gibt." - Austropop-Urgestein Wolfgang Ambros legt sich mit den Blauen an.

"Ich habe früher beide gerne gehört, aber jetzt werden mir beide zunehmend unsympathischer." - Nix mehr mit "I am from Austria", FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker hört weder Fendrich noch Ambros.

"Es ist so fad." - Karin Kneissl (FPÖ) langweilt sich bei Interviews.

"Die Leute wollen mit uns großteils eigentlich nichts zu tun haben." - Macht sich keine Illusionen, Ex-Denkmalamts-Chefin Barbara Neubauer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.