Für 30 % sind Umfragen bei Wahlentscheidungen wichtig

Für 30 % sind Umfragen bei Wahlentscheidungen wichtig

Deutliche Mehrheit lässt sich von Meinungserhebungen nicht beeinflussen.

Wie profil in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, sind für 8% der Österreicher Meinungsumfragen vor Wahlen „sehr wichtig“ und für weitere 22% „eher wichtig“. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage hält allerdings eine Mehrheit der Befragten Meinungserhebungen für „eher nicht wichtig“ (29%) beziehungsweise „überhaupt nicht wichtig“ (40%), was die Beeinflussung der Willensbildung vor Wahlgängen betrifft. (n=500)