Gemeinderatswahlen: FPÖ verliert Klagenfurt

Christian Scheider (FPÖ)

Christian Scheider (FPÖ)

Bürgermeister Christian Scheider (FPÖ) steht knapp vor der Ablöse.

In der Kärntner Landeshauptstadt dürfte es nach den im März stattfindenden Gemeinderatswahlen einen Machtwechsel geben. Laut einer Umfrage des Humaninstituts liegen die Sozialdemokraten derzeit bei 35 Prozent, was ein Plus von 12 Prozentpunkten gegenüber der Wahl von 2009 bedeuten würde.

Minus 21%

Die FPÖ käme nur noch auf 17 Prozent (minus 21%), die ÖVP auf 11 (-8%), die Grünen wären mit 18 Prozent (+7%) zweitstärkste Partei. Der regierende Bürgermeister Christian Scheider (FPÖ), der frühere Tennislehrer von Jörg Haider, ist damit seinen Job wohl los. Auch in der Bürgermeister-Direktwahl-Frage liegt er einigermaßen deutlich hinter der roten Spitzenkandidatin Marie-Luise Mathiaschitz zurück.