Gestorben: "Krone"- Journalistin Marga Swoboda, 58

Marga Swoboda, gebürtige Vorarlbergerin und Journalistin der "Kronen Zeitung", ist nach kurzer, schwerer Krankheit in Wien gestorben.

„Jeder Mensch ist für mich ein Krimi“, sagte die langjährige Journalistin der „Kronen Zeitung“ einmal. Ihre Leidenschaft für alles Menschliche spürten die Leser nicht nur in Swobodas Kolumne „Tag für Tag“, sondern auch in ihren detailreichen und emotionsgeladenen Porträts, Interviews und Reportagen.

Die gebürtige Vorarlbergerin und Gründungs-Chef­redakteurin der „Wienerin“ starb vergangenen Mittwoch unerwartet nach kurzer, schwerer Krankheit in Wien.

(Red)