Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ)
Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ)

© APA/HERBERT NEUBAUER

Österreich
01/06/2018

"Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt"

Die Regierung macht sich an die Arbeit - Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) bemühte dabei einen Geier Sturzflug-Achtziger-Hit, den er fälschlicherweise der Spider Murphy Gang zuschrieb. Die Zitate der Woche.

"Es ist letztlich wie in einer Ehe: nach den Flitterwochen kommt der Alltag." - Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) hat einen Rat für die Neo-Koalitionäre.

"Ich bin nicht der Krampus der Regierung." - Droht nur mit der Transparenzdatenbank, Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP).

"Bei mir kommt das Christkind." - Die Dritte Nationalratspräsidentin Anneliese Kitzmüller (FPÖ) feierte aber auch das Julfest.

"Im Moment ist es der Traumjob." - Mario Kunasek (FPÖ), angekommen im Verteidigungsministerium.

"Man stellt mich sozusagen als das personifizierte Böse hin. (...) Aber das entspricht nicht meinem Naturell." - Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hat nur Gutes im Sinn.

"Ich hab' ein gutes Gebiss." - Jugendministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) will sich beim Jugendschutz durchbeißen.

"In die Gruppe der Sozialexhibitionisten werde ich mich sicher nicht einreihen." - Twitter-Verweigerer, Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).

"Insofern diene ich nicht nur zwei Herren, sondern dem Programm, auf das sie sich geeinigt haben." - Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal sieht im Spagat zwischen ÖVP und FPÖ keine unüberwindbare Herausforderung.

"Das Regierungsprogramm ist ein Arbeitsprogramm für die Caritas." - Der steirische Caritas-Direktor Herbert Beiglböck warnt vor einer Aushöhlung des Sozialsystems.

"Ich ertappe mich immer öfter dabei, Radio Steiermark zu hören." - Freund der Volksmusik, Mario Kunasek (FPÖ).

"Ich habe schon manchem die Show gestohlen mit meinen Hunden, ganz ohne PR-Agentur." - Tierfreundin und Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.