profil-Umfrage

Mehrheit meint, Politik hätte Putin-kritischer sein müssen

Laut Umfrage sei die Entwicklung Russlands „absehbar“ gewesen.

Drucken

Schriftgröße

53% der Österreicherinnen und Österreicher sind der Meinung, österreichische Politiker und Wirtschaftsvertreter hätten in der Vergangenheit kritischer gegenüber Putin sein müssen, die Entwicklung Russlands sei „absehbar“ gewesen.

Nur 15% der Befragten sind laut der durchgeführten Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut Unique Research für das aktuell erscheinende profil der Auffassung, dass sich Politik und Wirtschaft in der Vergangenheit „korrekt“ zu Putin positioniert haben, weil die aktuellen Ereignisse nicht vorhersehbar gewesen wären.

Weitere 25% waren bei dieser Frage unentschlossen.

(n=500; Schwankungsbreite: +/- 4,4%)