Mutmaßlicher Mordversuch gegen Identitäre im Juni 2016

Gegenüberstellung. Identitäre Demonstranten und linke Gegner.

Gegenüberstellung. Identitäre Demonstranten und linke Gegner.

Einer der Verdächtigen identifiziert. Laut österreichischen Behörden ist Tatverdächtiger mutmaßlich deutscher Staatsbürger.

Wie profil in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, ist einer der Männer identifiziert, der verdächtigt wird, im Juni 2016 vom Dach eines dreistöckigen Hauses einen Stein auf einen Aktivisten der als rechtsextrem eingestuften Identitären Bewegung geworfen zu haben – die Identitären demonstrierten damals in Wien gegen Flüchtlinge.

Nach profil-Informationen aus Ermittlerkreisen dürfte es sich bei dem Täter um einen deutschen Staatsbürger handeln. Die deutschen Behörden wurden um Rechtshilfe ersucht. Das 17-jährige Opfer des Steinwurfs überlebte den Angriff.