ÖVP: 30% der Österreicher glauben an Modernisierung

ÖVP: 30% der Österreicher glauben an Modernisierung

Laut einer aktuellen profil-Umfrage glauben 30% der Österreicher, die ÖVP werde unter ihrem neuen Obmann Reinhold Mitterlehner moderner.

Die Österreicher haben den Wechsel in der ÖVP wohlwollend wahrgenommen. Die Partei steigt in den Umfragen, und Parteichef Reinhold Mitterlehner und der neue Finanzminister Schelling bekommen einen satten Vertrauensvorschuss. Nun hat die ÖVP auch einen internen Erneuerungsprozess namens „Evolution“ aufgesetzt. Alle Zeichen stehen auf Sturm und Drang. Der gelernte Österreicher ist da skeptisch.

30% der Österreicher glauben, die ÖVP werde unter ihrem neuen Vorsitzenden Reinhold Mitterlehner moderner als bisher werden. 7% sind hingegen der Meinung, sie werde eher konservativer sein.

Mit 54% sind allerdings laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage jene in der absoluten Mehrheit, die annehmen, die ÖVP werde sich auch unter Mitterlehner nicht ändern.

(Online-Befragung, n=500)

(Red.)