Rainer Nikowitz

Rainer Nikowitz

© Udo Titz

Satire
01/18/2022

Rainer Nikowitz: Das Geimpfte

Die Umsetzung der sicherlich lang und beeindruckend reiflich überlegten Impfpflicht gestaltet sich nachgerade zum Triumphzug.

von Rainer Nikowitz

Nehammer: Und mit der ELGA gibt's jetzt endlich a kane Probleme mehr?
Mückstein: Ja, die san jetzt startklar. Wir ham die Probleme bei der Datenübertragung mit einem genialen Schachzug unserer IT überbrücken können.

Nehammer: Ah! Sehr guat! Wie denn?
Mückstein: Mit Rauchzeichen. Und wenn ein Wind geht: Buschtrommeln.

Nehammer: Beeindruckend.
Mückstein: Die hört man aber leider nur bei Westwind gut. Für Ostwind arbeiten wir noch an einer Lösung.

Nehammer: Windstille und Westwind gegen Ostwind. Klingt für mich nach einem klaren zwei zu eins. Des reicht allemal für die Impfpflicht. Wie schaut's mit den 300 Richtern aus, die wir zusätzlich brauchen?
Zadić: Es wird! Die Nostrifizierungsverfahren für die diesbezüglichen Diplome der Fernuniversitäten von Vanuatu, Bhutan und Kugelmugel gewinnen langsam an Fahrt.

Nehammer: Hmm. Wieso nur langsam?
Zadić: Es ist am ehesten ein Problem mit den Kapazitäten der Dolmetscher. Wenn man glaubt, Bhutan ist schon schwierig - dann hat ma keine Ahnung von Kugelmugel.

Nehammer: Verstehe. Aber wir kriegen das trotzdem rechtzeitig hin, oder?
Zadić: Wir haben ja noch Wochen! Wenn nicht sogar noch eine Woche mehr.

Nehammer: Und sonst? Wie schaut es mit der Kampagne aus?
Edtstadler: Im Endstadium.

Nehammer: Warum überrascht mich das nicht?
Edtstadler: Wir hätten uns gedacht, wir sagen jetzt einmal so was wie: "Impfen hilft!"

Nehammer: Ich liebe es, wenn ein Plan…ganz sicher bald funktionieren wird!