© Udo Titz

Österreich
09/14/2019

Rainer Nikowitz: Tabula rasa

Mit ein bisschen gutem Willen wird Norbert Hofer die Abgrenzung zu den Identitären leicht schaffen.

von Rainer Nikowitz

Hofer: Und? Was sagen de Zahlen? Vilimsky: Minus 1342. Hofer: Österreichweit. Vilimsky: Na. Nur in Wien, Niederösterreich und Burgenland. Hofer: Na servas. Vilimsky: I hab dir glei gsagt, dass des ka guate Idee is. Oba wer hört scho auf mi? Hofer: Du waaßt genau, dass des a Koalitionsbedingung vom Kurz is. Vilimsky: Oba du kennst eam do! Des meint er do net wirklich ernst. Hofer: Trotzdem. Wir müssen uns von allen Funktionären trennen, die identitäres Gedankengut vertreten. Vilimsky: Nur damit ma wieder in de Regierung kumman? Des is Grund genug? Hofer: Ja, sicher.

Vilimsky: Oba … wer kummt denn dann eigentlich in de Regierung? Hofer: Na … wir. Vilimsky: Mir zwa? Hofer: Du net. Vilimsky: Also nur du? Hofer: Na ja und die andern halt. Vilimsky: Welche anderen? Da is niemand mehr! Alle ausgschlossen. Hofer: Bledsinn! Hol mei Sekretärin eine, de soll de aktuelle Listen bringen. Vilimsky: Du hast ka Sekretärin mehr. Auch ausgschlossen. Hofer: Des gibt’s do net! De kennan do net alle … Des waren lauter Identitäre? Vilimsky: Na ja. Ja. Was i bei meiner Umfrag alles ghört hab …

Hofer: Aber wir wern do wenigstens no genug Leute ham, de Minister werden können! Vilimsky: Vielleicht müsst ma de Ressortaufteilung a bissl anpassen. Hofer: Wie? Vilimsky: So, dass du alle unsere Minister allanich bist. Hofer: Oba … des geht do net! Dann muss der Van der Bellen di diesmal akzeptieren. Damit ma wenigstens zu zweit san. Vilimsky: Geht a net. Hofer: Wieso net? Vilimsky: Heit is mei letzter Tag.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.