Delegation der MJÖ-Gruppe in Paris anlässlich der Anschläge auf „Charlie Hebdo“ zu Besuch in der Österreichischen Botschaft mit Herrn Ges. MMag Thomas Schlesinger
Delegation der MJÖ-Gruppe in Paris anlässlich der Anschläge auf „Charlie Hebdo“ zu Besuch in der Österreichischen Botschaft mit Herrn Ges. MMag Thomas Schlesinger

© MJÖ

Österreich
05/09/2015

Richtigstellung: Muslimische Jugend Österreich (MJÖ)

Richtigstellung: Muslimische Jugend Österreich (MJÖ)

„profil“ hat in der Ausgabe Nr. 5 vom 26.01.2015 unter der Überschrift „Muslim-Schwestern“ falsche Vorwürfe gegen die Muslimische Jugend Österreich (MJÖ) verbreitet.

„profil“ konnte sich überzeugen, dass insbesondere folgende Vorwürfe nicht zutreffen: Die MJÖ wird nicht aus dem Ausland finanziert und erhält auch keine Zuwendungen von Stiftungen. Sie ist nicht Mitglied des europäischen Netzwerks Muslimischer Jugend- und Studentenorganisationen „Femyso“, bei dem sie nur für einen kurzen Zeitraum (2003–2005) außerordentliches Mitglied war; insbesondere hat die MJÖ keine ideologischen oder organisatorischen Verbindungen zur Muslimbruderschaft. Auf der Facebook-Seite der MJÖ sind auch keine islamistischen Einträge aufgetaucht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.