Ruhr in Notunterkunft

Ruhr in Notunterkunft

Im Wiener Ferry Dusika-Stadion ist in den vergangenen Wochen mehrmals die Ruhr ausgebrochen.

Das bestätigt das Gesundheitsministerium und das Büro von Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely. Im Dusika-Stadion waren hunderte Asylwerber auf der Durchreise nach Deutschland untergebracht.

Laut Pamela Rendi-Wagner, Sektionsleiterin im Gesundheitsministerium, gab es in den letzten drei Wochen in Österreich insgesamt 13 Fälle. Bei 130.000 Transitflüchtlingen (170.000 in ganz Österreich) in Wien eine überschaubare Zahl, so Rendi-Wagner.

Laut Büro Sonja Wehsely wurden alle drei in Wien registrierte Fälle geheilt.

Als Dysenterie oder Ruhr wird im engeren Sinne eine entzündliche Erkrankung des Dickdarms bei einer bakteriellen Infektion (Bakterienruhr) bezeichnet. Im weiteren Sinne werden hierunter auch Durchfallerkrankungen auf der Grundlage von Infektionen mit Parasiten (z. B. Amöben, Lamblien) oder Viren verstanden.