++ THEMENBILD ++ CORONA: LOKALAUGENSCHEIN IMPFUNG - LAGERUNG UND AUSLIEFERUNG DES IMPFSTOFFS VON BIONTECH/PFIZER

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Österreich
01/21/2021

Tiroler Privatklinik „Hochrum“: Stockender Nachschub bei Impfungen

Rundschreiben der Tiroler Privatklinik „Hochrum“: Für weitere Tranchen „bedauerlicherweise nicht mehr berücksichtigt“.

von Edith Meinhart

Tirol verteile Impfstoff an Privatkliniken, die keine Covid-Patienten behandeln. Die Meldung schlug Wellen, noch bevor sie via „Der Standard“ einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden war. Fast ebenso schnell wurde im Hintergrund die Reißleine gezogen. Die Hälfte des Personals habe eine Dosis erhalten, bestätigte Alois Schranz, Chef der privaten Unfallkliniken „Medalp“ gegenüber dem „Standard“. Seine Einrichtung ist auf Unfallchirurgie spezialisiert und versorgt vor allem verunglückte Schifahrer. Auch die privaten Kliniken „Sanatorium Kettenbrücke“ der Barmherzigen Schwestern“ und das „Sanatorium Hochrum“ der Kreuzschwestern hatten sich mit Ampullen eingedeckt.

 

„Bedauerlicherweise nicht mehr berücksichtigt“

Hier stocken die Impfungen nun, wie ein profil vorliegendes Rundschreiben belegt. Am 20. Jänner, als die Standard-Meldung bereits kursierte, schrieb die Privatklinik Hochrum an ihre „sehr geehrten Belegärztinnen und Belegärzte“ und „lieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, es sei „ganz regulär“ gelungen, 72 Dosen für das Pflegeheim und 60 Dosen für die Krankenanstalten zu ordern – und zu verimpfen. Für weitere Tranchen in der dritten Kalenderwoche sei die „PK Hochrum“ aber „bedauerlicherweise nicht mehr berücksichtigt“ worden. Im Sanatorium Kettenbrückem wurden laut einem Statement gegenüber der Apa 90 Dosen verabreicht. Wie mit noch offenen, geplanten Impfungen verfahren wird, konnte eine Sprecherin auf profil-Anfrage „derzeit nicht beantworten“.  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.