Umfrage: 68% dafür, dass Opposition künftig U-Ausschuss einsetzen kann

Umfrage: 68% dafür, dass Opposition künftig U-Ausschuss einsetzen kann

68% der Österreicher sprechen sich dafür aus, dass die Opposition künftig eigenständig Untersuchungsausschüsse einsetzen kann.

Wie „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, sind 22% der Befragten laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage dagegen, dass auch eine Minderheit im Parlament einen U-Ausschuss einsetzen kann. 10% enthielten sich der Stimme.

73% der Österreicher begrüßen die strengeren Regeln bei Rassismus im Fußballstadion. Die Novelle des Sicherheitspolizeigesetzes, die vergangene Woche im Ministerrat beschlossen wurde, ermöglicht der Polizei ein härteres Durchgreifen. Sie kann Fans, die rassistische oder antisemitische Parolen grölen, künftig Stadionverbot erteilen. Die Verstöße werden zudem in der Gewalttäterdatei Sport gespeichert. 20% der Befragten sprechen sich gegen schärfere Regeln aus.

(Online-Befragung, n=500)

(Red)